Suche
  • DIGITAL BUSINESS
  • auf einen Klick_
Suche Menü

LG G6 soll doch kein gebogenes OLED-Display erhalten

LG G6 soll doch kein gebogenes OLED-Display erhaltenKurzzeitig stand beim LG G6 zur Debatte, dass der Hersteller dem Gerät womöglich ein gebogenes OLED-Display spendieren könnte. Diese Pläne sollen nun wieder vom Tisch sein, berichtet PhoneArena unter Berufung auf die südkoreanische Webseite ChosunBiz.Das LG G6 soll angeblich nur ein flaches OLED-Display bekommen. Fehlende Technik bei einem Zulieferer soll dafür verantwortlich sein.
Kurzzeitig stand beim LG G6 zur Debatte, dass der Hersteller dem Gerät womöglich ein gebogenes OLED-Display spendieren könnte. Diese Pläne sollen nun wieder vom Tisch sein, berichtet PhoneArena unter Berufung auf die südkoreanische Webseite ChosunBiz.
Laut dem Bericht hat LG die Pläne geändert, da der Display-Lieferant des Herstellers angeblich nicht dazu imstande war, die benötigten OLED-Panels für das G6 in ausreichender Menge zu produzieren. Dies wäre nur dann möglich gewesen, wenn neue Technik in die Produktionsstätten verbaut werde.
Neue Ladetechnik inklusive?
Zwar ist die Aufrüstung der Anlage bereits geplant, doch das soll erst im zweiten Quartal 2017 geschehen. Angeblich will LG das G6 aber bereits im ersten Quartal 2017 auf den Markt bringen. Somit wäre die Entscheidung für ein flaches Smartphone-Display auf diesen Umstand …read more

Quelle: curved.de

Phoneys: Sticker-App für iMessage soll aus App Store verschwinden

Phoneys: Sticker-App für iMessage soll aus App Store verschwindenKeine andere Sticker-App für iMessage ist derzeit so beliebt wie Phoneys. Der Clou: Die Sticker sehen aus wie Nachrichten Eures Gesprächspartners. Mit den vorgefertigten Sprechblasen könnt Ihr Euren Freunden daher mehr oder minder lustige Worte in den Mund legen. Das geht Apple zu weit, wie CultofMac berichtet.Mit der Sticker-App Phoneys könnt Ihr Freunden Fake-Aussagen in iMessage unterjubeln. Das geht Apple zu weit, weshalb die App verschwinden soll.
Keine andere Sticker-App für iMessage ist derzeit so beliebt wie Phoneys. Der Clou: Die Sticker sehen aus wie Nachrichten Eures Gesprächspartners. Mit den vorgefertigten Sprechblasen könnt Ihr Euren Freunden daher mehr oder minder lustige Worte in den Mund legen. Das geht Apple zu weit, wie CultofMac berichtet.
„Ich habe keine Ahnung, wovon ich rede“, „Du hast zu 100% Recht“, „Du bist so lustig“ – das sind nur einige Beispiele für die Sticker-Texte, die Ihr mit Phoneys Eurem Chat-Partner schicken könnt. Da der Sticker aussieht wie eine Sprechblase des Gegenübers einen beliebigen Post von diesem überdeckt, sieht es dann so aus, als habe dieser die Nachricht gepostet. Clevere …read more

Quelle: curved.de

Galaxy S7 Edge im "Blind-Kamera-Test" weit vorne – iPhone 7 auf Platz zwei

Galaxy S7 Edge im „Blind-Kamera-Test“ weit vorne – iPhone 7 auf Platz zweiBlindtest-Sieg für Samsung: PhoneArena hat Aufnahmen eines Galaxy S7 Edge, iPhone 7, LG G5 und iPhone 6s online gestellt, ohne dabei das Aufnahmegerät zu nennen. Die Leser sollten abstimmen, welches Foto ihnen jeweils am besten gefällt. Nun folgte die Enthüllung und das Galaxy S7 Edge steht als Sieger fest – mit großem Abstand.In einem Blindtest mit den Aufnahmen eines Galaxy S7 Edge, LG G5, iPhone 6s und iPhone 7 gewinnt das SamsungSmartphone – mit Abstand.
Blindtest-Sieg für Samsung: PhoneArena hat Aufnahmen eines Galaxy S7 Edge, iPhone 7, LG G5 und iPhone 6s online gestellt, ohne dabei das Aufnahmegerät zu nennen. Die Leser sollten abstimmen, welches Foto ihnen jeweils am besten gefällt. Nun folgte die Enthüllung und das Galaxy S7 Edge steht als Sieger fest – mit großem Abstand.
Insgesamt hat PhoneArena sechs Motive jeweils vier Mal fotografiert, mit jedem getesteten Smartphone einmal. Die Aufnahmen des Galaxy S7 Edge gefielen in vier Fällen den meisten Lesern. Beim iPhone 7 sind es nur zwei Fotos. Insgesamt wurden 26.475 Stimmen abgegeben, wovon 12.459 …read more

Quelle: curved.de

Apple Mirror: Dieser Spiegel läuft mit (einer Art) iOS 10

Apple Mirror: Dieser Spiegel läuft mit (einer Art) iOS 10Entwickler Rafael Dymek will einen Spiegel mit Touchscreen entwickelt haben, der ein auf iOS 10 basierendes Betriebssystem nutzt. Als Beweis hat er auf YouTube ein Video veröffentlicht, in dem der SmartMirror in Aktion präsentiert wird. Klar ist: Wer keine Fingerabdrücke auf einem Spiegel leiden kann, sollte jetzt wegschauen.Ein Entwickler will einen smarten Spiegel mit Touchscreen geschaffen haben. Die Benutzeroberfläche basiert angeblich auf iOS 10.
Entwickler Rafael Dymek will einen Spiegel mit Touchscreen entwickelt haben, der ein auf iOS 10 basierendes Betriebssystem nutzt. Als Beweis hat er auf YouTube ein Video veröffentlicht, in dem der SmartMirror in Aktion präsentiert wird. Klar ist: Wer keine Fingerabdrücke auf einem Spiegel leiden kann, sollte jetzt wegschauen.
In dem Video sehen wir einen Spiegel mit schwarzem Rahmen. Bis hierhin nichts Ungewöhnliches. Allerdings sind links und rechts Apps zu sehen, oben rechts die aktuelle Uhrzeit und oben links das Wetter. Der smarte Spiegel, den Entwickler Dymek selber „Apple Mirror“ tauft, ist ein gigantischer Touchscreen. Das Betriebssystem hat er nach eigener Aussage auf Basis von iOS 10 gestaltet.
Filme auf dem …read more

Quelle: curved.de

Design-Psychologie, Penguin 4.0, NEXT Conference – Unsere Top-Themen der vergangenen Woche

[Recap der Woche] Psychologie des Designs | Startschuss für Google Penguin 4.0 | Erkenntnisse von der Next Conference u.v.m.Beitrag verpasst? Keine Zeit gehabt, innerhalb der Woche auf OnlineMarketing.de nach aktuellen News, Tipps und Tricks aus der Welt des Online Marketing zu schauen? Kein Problem, denn in unserer wöchentlichen Top-5-Zusammenfassung haben wir fünf der interessantesten und lesenswertesten Beiträge der vergangenen Woche für euch in einer kurzen und knackigen Übersicht zusammengestellt. Viel Spaß und einen guten Start in die Woche!

1. Psychologie des Designs: So gestaltest du deine Website verlockender
© Unsplash, RhondaK Native Florida Folk Artist, CC0
Das Design einer Website hilft dir dabei, mit bestimmten Elementen mehr Engagement hervorzurufen. Dazu kannst du dich einiger psychologischer Wirkungsmechanismen bedienen. Der erfolgreichste Beitrag dieser Woche beschäftigt sich mit Tricks aus der Farbpsychologie, dem richtigen Einsatz von Symmetrie sowie Asymmetrie, der Förderung intuitiver Reaktionen, der Einschränkung der Auswahloptionen und der persönlichen Bindung zum User.Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen …read more

Quelle: onlinemarketing.de

CURVED-Cast #17: Volle Drohnung

CURVED-Cast #17: Volle DrohnungBzzzzzzz…..Die Drohnen sind los: DJI hat die Mavic Pro vorgestellt, GoPro die Karma. Welche ist besser? Marco und Felix fachsimpeln über die neuen 4K-Quadcopter und plaudern aus dem CURVEDschen Nähkästchen: Was steht nächste Woche bei Google an? Was taugt das neue Sony-Smartphone? Und warum läuft Spotify noch immer nicht auf der Apple Watch?Bzzzzzzz. Die Drohnen sind los: Marco und Felix fachsimpeln über die neuen Quadcopter von GoPro und DJI und plaudern aus dem CURVEDschen Nähkästchen.
Bzzzzzzz…..Die Drohnen sind los: DJI hat die Mavic Pro vorgestellt, GoPro die Karma. Welche ist besser? Marco und Felix fachsimpeln über die neuen 4K-Quadcopter und plaudern aus dem CURVEDschen Nähkästchen: Was steht nächste Woche bei Google an? Was taugt das neue Sony-Smartphone? Und warum läuft Spotify noch immer nicht auf der Apple Watch?

Weiterführende Links:

4K-Video-Vergleich: DJI Mavic Pro vs. GoPro Karma vs. DJI Phantom 4
Pixel und Pixel XL vs. Nexus 5X und Nexus 6P: Googles Smartphones im Check
Marvels Luke Cage startet heute bei Netflix
Sony Xperia X Compact im Test

Die aktuelle Folge binden wir immer freitags über SoundCloud ein. Wenn Ihr …read more

Quelle: curved.de

Der #GLORE25 beendet das 1. Jahr mit einem Plus von 6,1%

Der GLORE25-Index für den globalen Onlinehandel hat das erste Jahr bei einem Stand von 106,13 Punkten und einem Plus von 6,1% abgeschlossen:

Zwar hat sich der Index vom börsenbedingten Absturz am Jahresanfang gut erholt. Dennoch liegt die Gesamtentwicklung im ersten Jahr angesichts der anhaltenden Wachstumsdynamik im Online-Handel um einiges unter den Erwartungen. Auf lange Sicht dürfte das erste Jahr also eher zu den Schwächeren zählen.
Eine genaue Analyse der Index-Entwicklung mit einer Übersicht der 20 Einzelwerte („GLORE25: Starttoday und Boohoo kommen neu in den Index“) sowie den Erkenntnissen aus dem ersten Jahr folgt noch.
Als Branchenindex für den globalen Handel basiert der GLORE25 auf dem am 1.10.2015 aufgelegten Global Online Retail Fonds, dessen Fondsvolumen sich im ersten Jahr stark erhöht hat – von 2,5 Mio. Euro auf zuletzt 4,3 Mio. Euro.
Frühere Beiträge zum Thema:
Amazon & Co. treiben den #GLORE25 auf neues Jahreshoch
GLORE25: Starttoday und Boohoo kommen neu in den Index
GLORE25: Der Global Online Retail Fonds nach dem Start
GLORE25: Die globalen Dimensionen des Online-Handels
Einsortiert unter:GLORE25 …read more

Quelle: ExcitingCommerce.de

Zerotech Dobby Drone im Test: Selfie-Drohne für die Hosentasche [mit Video]

Zerotech Dobby Drone im Test: Selfie-Drohne für die Hosentasche [mit Video]Damit „Drohnies“ die neuen Selfies werden, hat Zerotech die Dobby Drone entwickelt. Der Quadrocopter mit Klappmechanismus ist passt in die Hosentasche und will mit einer 4K-Kamera auch schöne Videos drehen. Ob die sich sehen lassen können, zeigt der Test.Eine Quadcopter, die handlich ist und dennoch Videos in 4K aufzeichnet? Wir haben die Dobby Drone von Zerotech an der Elbe fliegen lassen.
Damit „Drohnies“ die neuen Selfies werden, hat Zerotech die Dobby Drone entwickelt. Der Quadrocopter mit Klappmechanismus ist passt in die Hosentasche und will mit einer 4K-Kamera auch schöne Videos drehen. Ob die sich sehen lassen können, zeigt der Test.

Das Besondere: Die vier Rotorenarme des Quadrocopters lassen sich einfach in die Mitte klappen. So zusammengefaltet ist Dobby schmaler als viele aktuelle Smartphones. Natürlich ist sie dicker, aber mit knapp 200 Gramm auch nicht viel schwerer. So passt sie in jede Hosen- oder Handtasche.
4K-Kamera mit Gesichtserkennung
Falls Euch der Name „Dobby“ an den Hauselfen aus „Harry Potter“ erinnert: Genauso kam die kleine Drohne zu ihrem Namen. Denn sie soll Euch genauso zuverlässig begleiten …read more

Quelle: curved.de

Android Wear 2.0 kommt nicht im Herbst, dafür mit eigenem Play Store

Android Wear 2.0 kommt nicht im Herbst, dafür mit eigenem Play StoreGoogle verlängert das Preview Program für Android Wear 2.0 bis 2017. Das heißt: Das Uhren-System kommt später, aber mit neuen Features.Google verlängert das Preview Program für Android Wear 2.0 bis 2017. Das heißt: Das Uhren-System kommt später, aber mit neuen Features.
Google verlängert das Preview Program für Android Wear 2.0 bis 2017. Das heißt: Das Uhren-System kommt später, aber mit neuen Features.
Zusammen mit der dritten Entwickler-Preview veröffentlicht Google die schlechte Nachricht: Android Wear 2.0 wird erst Anfang 2017 fertig. Ursprünglich hatte das Unternehmen den Herbst 2016 für das Update des Uhren-Betriebssystems angepeilt. Man habe allerdings so viel Feedback von Entwicklern bekommen, dass man beschlossen habe, das Preview Program zu verlängern, heißt es im Entwickler-Blog. In den nächsten Wochen soll deshalb auch noch eine vierte Preview ausrollen.
Die aktuelle Preview 3 enthält dafür einen Play Store für Android-Wear-Uhren. Das bedeutet, Nutzer müssen keinen Umweg mehr übers Smartphone gehen, um neue Apps und Watchfaces auf ihrer Smartwatch zu installieren. Die Navigation durch den Play Store und die Suche nach Apps funktioniert wahlweise per …read more

Quelle: curved.de

Google Pixel und Pixel XL: So könnt Ihr das Event im Livestream ansehen

Google Pixel und Pixel XL: So könnt Ihr das Event im Livestream ansehenLange dauert es bis zur offiziellen Vorstellung der Stock-Android-Smartphones Google Pixel und Pixel XL nicht mehr: Am 4. Oktober 2016 startet das Google-Event, auf dem wir diese Geräte und womöglich auch weitere Neuerungen präsentiert bekommen. Damit Euch nichts entgeht, könnt Ihr die Veranstaltung über einen Livestream mitverfolgen, wie Caschys Blog berichtet.Live dabei sein: Ihr könnt die Vorstellung vom Google Pixel und Pixel XL am 4. Oktober 2016 auch via Stream verfolgen – auf Googles eigener Plattform.
Lange dauert es bis zur offiziellen Vorstellung der Stock-Android-Smartphones Google Pixel und Pixel XL nicht mehr: Am 4. Oktober 2016 startet das Google-Event, auf dem wir diese Geräte und womöglich auch weitere Neuerungen präsentiert bekommen. Damit Euch nichts entgeht, könnt Ihr die Veranstaltung über einen Livestream mitverfolgen, wie Caschys Blog berichtet.
Wie nicht anders zu erwarten, lässt sich der Stream über Googles Videoplattform YouTube aufrufen. Bewegte Bilder solltet Ihr an dieser Stelle am 4. Oktober 2016 ab 17 Uhr sehen, wenn das Event offiziell beginnt. Vermutlich wird die Veranstaltung auch in HD übertragen, damit …read more

Quelle: curved.de

Marvels Luke Cage startet heute bei Netflix

Marvels Luke Cage startet heute bei NetflixNetflix haut einen raus: Mit dem Start der neuen Serie Luke Cage dürfte der Streaming-Anbieter nicht nur die Herzen von Marvel-Fans höher schlagen lassen. Wer das Wochenende mit Binge-Watching beginnen möchte, kann sich die erste Staffel nun ansehen. Der gleichnamige Titelheld der Serie war zuvor bereits in Marvels Jessica Jones zu sehen.Netflix läutet den Herbst 2016 auf furiose Weise ein – mit dem Start von Marvels neuer Superhelden-Serie Luke Cage.
Netflix haut einen raus: Mit dem Start der neuen Serie Luke Cage dürfte der Streaming-Anbieter nicht nur die Herzen von Marvel-Fans höher schlagen lassen. Wer das Wochenende mit Binge-Watching beginnen möchte, kann sich die erste Staffel nun ansehen. Der gleichnamige Titelheld der Serie war zuvor bereits in Marvels Jessica Jones zu sehen.
Ab dem 30. September 2016 stehen die ersten 13 Folgen von Marvels Luke Cage bei Netflix zum Streamen bereit. Wie CNET berichtet, hat die Serie zum Release nicht nur die sozialen Medien bestimmt, sondern auch die Kritiker überzeugt: Besonders die Darstellung des Titelhelden durch den Schauspieler Mike Colter wurde vielfach gelobt. Zur dauerhaften Besetzung …read more

Quelle: curved.de

K5 Jobs bei der BayWa AG für Entwickler, Designer, Consultants

Für alle, die im (Online-)Handel etwas bewegen wollen, bringen wir die neuesten Job-Möglichkeiten sowie die Top-Arbeitgeber mit einer Fülle von Perspektiven für den Handel von morgen.
Offen für ambitionierte Bewerber ist diesen Monat die BayWa AG aus München:

„Wir sind ein Handels-, Dienstleistungs- und Logistikkonzern: auf allen Kontinenten aktiv, mit 17.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von knapp 15 Mrd. Euro. Als starker Partner vor Ort ist die BayWa ebenso in der Region verwurzelt – und das seit über 90 Jahren.

Für unser neuestes Ressort Digital Farming, dem Herz des digitalen Handelshauses BayWa, suchen wir für den Bereich E-Business in unserer Zentrale in München:
Technical Inhouse Consultant Product Information Management (m/w)
Senior UX und UI Designer mit Frontend-Design- Kompetenz (m/w)
Senior(Frontend-) Entwickler mit Micro-Service Expertise (m/w)
Senior Entwickler mit Micro-Service Expertise (m/w)
Wir bieten ein Umfeld, welches von praxiserprobten Experten strukturiert, aufgebaut und genutzt wird. Dort glauben wir an die Möglichkeit eines umfangreichen Technologie-Stacks.
Denn wir bauen die Services der Zukunft, wir experimentieren mit zukunftsweisender Technologie, wir erfinden uns immer wieder neu, wir setzen neue Zeichen und generieren daraus Mehrwerte für ein dynamisches und zukunftsfähiges Unternehmen.“

Bewerbungen sind direkt über das Karriereportal der BayWa AG einzusenden. Informationen und viele weitere spannende Jobs der BayWa AG sind hier zu finden.
Wer Topleute sucht …read more

Quelle: ExcitingCommerce.de